News

  • news 26.08.22 HKom zum Projekt
    ©Foto: KollegIn KI

    26.08.2022

    Kollegin KI kennenlernen

    „Künstliche Intelligenz ist längst Teil unseres Alltags und wirft zugleich viele Fragen auf. Ein Forschungsteam der Universität Stuttgart will mit Bürgerinnen und Bürgern über Chancen und Grenzen der Technik diskutieren.“

    „Public Engagement. Gemeinsam Wissen schaffen“ ist das Schwerpunktthema der März-Ausgabe von forschung leben – des Magazins der Universität Stuttgart. „Um Forschung und Innovationen voranzutreiben, wird es immer wichtiger, die Menschen einzubeziehen“, steht im Editorial des Heftes, das u.a. die langjährige Arbeit des IZKT auf diesem Gebiet würdigt. Der Beitrag von Daniel Völpel stellt unser Projekt „Fragen an KollegIn KI“ vor.

    Zum Artikel

  • news 27.07. Artikel StZ
    ©Foto: Lichtgut/Ferdinando Iannone

    27.07.2022

    Den mündigen Bürger hervorkitzeln

    Im Interview mit der Korrespondentin der Stuttgarter Zeitung berichten Masterstudierende Vera Saur und Friedrich Klingmann über ihre Erfahrung mit dem BürgerInnen-Rat. Beide haben im Rahmen des Projektseminars Fragen an KollegIn KI. Partizipatorische Formate der Wissenschaftskommunikation das Experiment mit vorbereitet und moderiert.

    Leiter des Projektmoduls Prof. André Bächtiger unterstreicht im Gespräch mit der StZ die Bedeutung und das Potenzial des innovativen Beteiligungsformats.

    Zum Artikel

  • news 05.07.2022 Online-Konsultation im IdeenLauf

    05.07.2022

    Mitdiskutieren bei der Online-Konsultation im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt!

    Das Projekt „Fragen an KollegIn KI“ nahm am 6. Juli am digitalen Workshop zur Online-Konsultation, einer weiteren Phase des IdeenLaufs, teil.

    Fragt mal was, das Wissen schafft: Im Wissenschaftsjahr 2022 können Bürgerinnen und Bürger ihre Impulse für Forschung sowie Forschungs- und Innovationspolitik in Deutschland setzen – indem sie ihre Fragen für die Wissenschaft stellen! Über 14.000 solcher Fragen wurden in den ersten drei Monaten des IdeenLaufs eingereicht und im Anschluss von den Gremien des Wissenschaftsjahres 2022 in thematische Cluster gebündelt. Nun können sich Bürgerinnen und Bürger erneut einbringen: Zwischen dem 16. Juni und dem 14. Juli 2022 haben sie mit der Online-Konsultation die Möglichkeit, die bisherigen Ergebnisse zu kommentieren und ihre Ideen weiter einfließen zu lassen. Machen Sie mit!

    Die Anmeldung zur Online-Konsultation ist ab dem 16. Juni 2022 möglich.

    Weitere Info

  • Stand am Tag der Wissenschaft
    ©Foto: KollegIn KI

    25.06.2022

    KollegIn KI präsentiert sich am Tag der Wissenschaft der Uni Stuttgart

    Im Rahmen des Stuttgarter Wissenschaftsfestivals 2022 lud die Universität Stuttgart am Samstag, 25. Juni, zum Tag der Wissenschaft an die Universität ein. Auch das Projekt „Fragen an KollegIn KI“ präsentierte sich mit einem Infostand. Zahlreiche BesucherInnen informierten sich interessiert über das Projekt und die anstehenden Veranstaltungen in der Debattenreihe. Die Fragenbox der zentralen Mitmachaktion des Wissenschaftsjahres 2022 – Nachgefragt! kam zum Einsatz und sammelte die Fragen unserer Gäste zum Thema KI in der Arbeitswelt.

  • news 08.06.2022 Buergerrat startet
    ©Foto: KollegIn KI

    08.06.2022

    Demokratie-Experiment: Virtueller Bürgerrat debattiert über KI-Einsatz in der Pflege und in Rekrutierungs-Verfahren

    Am 13. Juni 2022 startet in Stuttgart ein außergewöhnliches Demokratie-Experiment: Zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger debattieren in einem virtuellen Bürgerrat über die Folgen des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz. Inhaltlich wird es um den Einsatz selbstlernender Maschinen in der Pflege und Betreuung gehen. Ob und auf welche Weise Algorithmen Personalabteilungen bei ihren Einstellungsentscheidungen assistieren sollten wird auch Thema sein.

    Weitere Infos

    Bericht auf SWR Aktuell

  • news 10.05.2022 Vernetzungstreffen
    ©Foto: KollegIn KI

    10.05.2022

    „Fragen an KollegIn KI“ in Berlin: Vernetzungstreffen der Förderprojekte im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt!

    Am 6. Mai fand in Berlin das erste analoge Treffen der Förderprojekte im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt! statt. Eingeladen vom BMBF, dem Initiator der Wissenschaftsjahre, fanden sich VertreterInnen der geförderten Kommunikationsprojekte an Bord der MS Wissenschaft – Das Ausstellungsschiff lag auf seiner diesjährigen Tour vom 3.-8. Mai in Berlin am Schiffbauerdamm an. Wir nahmen an dem Treffen, das dem Vernetzen und dem ersten Austausch unter den Projekten dienen sollte, teil.

  • news 14.03.2022 Bürgermeister & Rektor
    ©Foto: Leif Piechowski/Stadt Stuttgart

    14.03.2022

    Fragen der Bürgerinnen und Bürger an die Wissenschaft – EBM Dr. Mayer und Rektor Prof. Ressel laden zum Ideenlauf ein

    Im Wissenschaftsjahr 2022, das unter dem Motto „Nachgefragt!“ steht, sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, ihre persönlichen Fragen an die Wissenschaft zu stellen und dadurch Impulse für potenzielle Zukunftsfelder und zukünftige Forschungsvorhaben zu setzen.

    Der Erste Bürgermeister Dr. Fabian Mayer und der Rektor der Universität Stuttgart, Professor Dr. Wolfram Ressel, nahmen den Geburtstag von Albert Einstein am 14. März, den internationalen „Ask a question day“, zum Anlass, eine Fragensammelbox im Stuttgarter Rathaus aufzustellen und einzuweihen. Sie fordern alle Stuttgarterinnen und Stuttgarter auf: „Machen Sie mit – mit Ihren Fragen können Sie aktiv Forschungspolitik mitgestalten. Fragen Sie nach, digital oder analog!“

    Pressemitteilung der Stadt Stuttgart

  • news 14.03.2022 Frageboxen
    ©Foto: Gebrüder Schmid Zentrum

    14.03.2022

    Fragenboxen des Wissenschaftsjahres 2022 – Nachgefragt! in Stuttgart unterwegs

    Nicht nur die Fragenbox, die im Foyer des Stuttgarter Rathauses am Marktplatz steht, auch weitere Boxen im Stadtgebiet laden ein, Fragen an die Wissenschaft allgemein und speziell zu unserem Thema „KI und Arbeitswelt“ zu stellen.

    News aktualisiert am 7. Juli: An folgenden Standorten konnten die Fragenkärtchen eingeworfen werden: Bezirksrathaus Stuttgart-Vaihingen/Bürgerbüro, Bürgerhaus Lauchhau-Lauchäcker, Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof, Gebrüder Schmid Zentrum (im Café Nachbarschafft), Haus der Katholischen Kirche, Kulturzentrum Merlin, Kirche St. Maria, Landeszentrale für politische Bildung, Stadtbibliothek, volkshochschule Stuttgart | TREFFPUNKT Rotebühlplatz, Württembergische Landesbibliothek

    Alle Orte der Fragenboxen in Stuttgart
    ©openstreetmap, H5P